Skip to content

Soulless – Japanisches Cover und Titel

8. April 2011

Gerade über Twitter entdeckt:

Die japanische Ausgabe von Gail Carrigers „Soulless“ wird so aussehen:

Gefällt mir, ohne mich vom Hocker zu hauen. Aber Alexias Blick ist definitiv süß verschmitzt. Natürlich war ich neugierig auf den Titel, nachdem das in Deutschland so eine Katastrophe geworden ist. Die Japaner bekleckern sich diesbezüglich aber auch nicht mit Ruhm:
アレクシア女史、倫敦で吸血鬼と戦う (英国パラソル奇譚) [arekushia joshi, rondon de kyuuketsuki to tatakau (eikoku parasoru kitan)]
Was in etwa bedeutet:
Miss Alexia, Kämpfen gegen Vampire in London (oder: Miss Alexia kämpft gegen Vampire in London). Das in Klammern ist der Reihentitel, der sich aus den Wörtern für Großbritanien, Sonnenschirm (Parasol) und mysteriöse Geschichte zusammensetzt.
Noch mehr Text hätte aber definitiv nicht auf’s Cover gepasst …

9 Kommentare leave one →
  1. 8. April 2011 14:00

    Cool! Japanische Cover für YA Romane sind immer ne spannende Sache finde ich, weil die so oft Mangazeichnungen raufmachen und die gaanz oft genau so aussehen wie ich mir die Figuren vorgestellt habe (daran sollten sich die deutschen Illustratoren/Verlage mal ein Beispiel nehmen😉

  2. 8. April 2011 14:34

    Ich habe mich gestern durch 4 Seiten deutsche Übersetzung gekämpft (Leseprobe) und beschlossen, dass ich das Buch nicht lesen werde. Allenfalls im Original, aber selbst das ist noch nicht sicher.

    • 8. April 2011 15:14

      Ich habe es noch nicht gewagt, einen Blick in die Übersetzung zu werfen, weil es mir wohl nach den drögen Titeln und blöden Covern den dritten Wutanfall bescheren würde. Wobei man fairerweise sagen muss, dass jeder Übersetzer bei diesen Büchern seine liebe Not haben dürfte, weil sie so sehr von ihrem Sprachwitz und den irrwitzigen englischen Ausdrücken leben, die sich einfach nicht übertragen lassen.

      Ich würde tatsächlich jedem, der überlegt, die Reihe zu lesen, dringend zur englischen Ausgabe raten.

  3. 8. April 2011 20:40

    Mir gefällt das Cover auch wirklich gut, fast sogar besser als das Original! Danke für die Übersetzung.😉

    Das Buch ist gestern erst bei mir eingetroffen, bin also gespannt, was mich da erwarten wird.

Trackbacks

  1. Bücher über alles » [Buchsplitter] 9. April 2011
  2. Weltreise eines Buches: The Hunger Games «
  3. Blameless und Heartless – Japanische Titel und Cover «

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s