Skip to content

Buchshopping 3

15. Juni 2011

Ich bin mittlerweile eine so zahme Buchkäuferin, dass es mich beinahe selbst ängstigt. Seit diesem Eintrag im März hatte ich keine Bücher mehr gekauft. In den letzten Wochen erschienen dann aber doch 3 Titel von meiner Wunschliste und da ich bei Amazon ein Nonbook für 19,95 bestellt hatte, musste ich, um Versandkosten zu sparen, leider noch ein Buch 2 Bücher dazubestellen. Hier also meine Ausbeute:

Zweimal Steampunk und Coverliebe.

Pip Ballantine & Tee Morris: Phoenix Rising (Ministry of Peculiar Occurences #1)

Die klassische Konstellation dieses Buches, die sprengstoffbegeisterte, temperamentvolle Amazone, die auf den distinguierten Archivar trifft und gemeinsam mit ihm Fälle löst, findet sich wunderbar auf dem Cover wieder. Wenn das Lesen nur halb so viel Spaß macht, wie das Angucken des Covers …

Corsets & Clockwork (Hrsg. von Trisha Telep)

Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht ein Fehler war. Einige der beteiligten Autoren, Maria V. Snyder, Caitlin Kittredge oder Ann Aguirre haben mich hoffen lassen. Allerdings war Trisha Teleps plattes Vorwort, in dem sie ein menschliches Herz mit einem mechanischen (clockwork heart) vergleicht, schon ein schlechter Einstieg und die erste Geschichte wollte mich so gar nicht packen. Abwarten.

Meine doppelte Portion Kate Daniels für dieses Jahr. Wie man sieht, beides hatte ich schon in der Mangel

Ilona Andrews: Magic Slays (Kate Daniels #5)

Der erste Kate-Band, den ich nicht in einer Sitzung lese. Ist aber nichts Schlechtes, so habe ich mehr davon. Definitiv stimmungsmäßig gedrückter als die Vorgänger. Für Kate und ihre Familienangelegenheiten wird es langsam Ernst.

Hexed

Gekauft habe ich diese Anthologie nur wegen „Magic Dreams“, einer Novelle, die in der Kate-Welt spielt und in deren Mittelpunkt Dali und Jim stehen. Beides bislang nicht wirklich meine Lieblingsfiguren. Aber nach dem Lesen dieser wunderbar runden Erzählung liebe ich sie beide. Ich hoffe, es gibt einen Spin-Off-Roman aus Dalis Sicht, sie ist einfach großartig.

Von den anderen drei Novellen werde ich vermutlich keine lesen. Sowohl Yasmine Galenorn als auch Jeanne C. Stein sind mit ihren Reihen bei mir schon im Vorfeld durchgefallen. Höchstens Alyson James würde ich austesten.

 

Zu guter Letzt noch einer der Spontankäufe:

Richard Castle: Heat Wave

Nachdem die TV-Serie Castle sich ja jetzt nach dem Ende von Staffel 3 in den USA in die Sommerpause verabschiedet hat, brauchte ich ein wenig Ersatzbefriedigung. Da die Rezensionen zu dem Buch so widersprüchlich waren, dachte ich, ich bilde mir einfach selbst eine Meinung.

5 Kommentare leave one →
  1. 17. Juni 2011 06:44

    Phonix Rising bin ich gerade am Lesen (bin aber erst ganz am Anfang). Das Buch sollte eigentlich perfekt für mich sein.
    Und auf deine endgültige Meinung zu Corsets & Clockwork bin ich sehr gespannt, da ich darüber nachdenke das Buch zu kaufen.

    • 24. Juni 2011 18:52

      Und, bist du mittlerweile fertig? Mochtest du es?
      Ich kann ja gar nicht erwarten, bis meine Prüfungen vorbei sind und ich all die tollen Bücher auch lesen kann.

  2. streuner permalink
    26. Juni 2011 20:33

    Oh…Magic Slays. Wie ich dich beneide! Ich muss leider noch bis März 2012 auf die deutsche Ausgabe warten. Die mit Abstand genialste Urban Fantasy-Reihe in meinem Regal😉

    • 26. Juni 2011 22:11

      In meinem auch. *g* Aber leider kann ich es im Moment auch nicht zu Ende lesen, weil mir Prüfungen im Nacken sitzen. Möh.

      • streuner permalink
        27. Juni 2011 08:18

        Dann drücke ich schon mal beide Daumen für die Prüfungen🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s