Skip to content

Buchshopping 1/2012

22. Januar 2012

Es war einmal wieder Zeit, meine Wunschliste etwas zu erleichtern und mir eine Ladung neuer Bücher zu bestellen. Die folgenden sind es geworden:

(Verzeiht, dass die Qualität der Fotos mal wieder so schlecht ist. Ich scheine grundsätzlich nur daran zu denken, diese Einträge zu machen, wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind. Und zittrig war ich heute wohl auch noch dazu).

Erin Morgenstern: The Night Circus [Fantasy für Erwachsene]
Viel Gutes (aber auch schlechtes) gab es über dieses Buch in den letzten Monaten zu hören. Ich bin gespannt, wie es bei mir ankommt. Das Cover dieser britischen Ausgabe  hat mich auf jeden Fall schon einmal voll für sich eingenommen (die US-Version mit dem Zirkuszelt finde ich aber auch toll).

John Green: Eine wie Alaska [Jugendbuch, ab 14]
Das Buch lief mir in einer Wühlkiste über den Weg und nachdem es das einzige Green-Buch ist, das ich noch nicht gelesen habe, habe ich es natürlich sofort mitgenommen.

Lev AC Rosen: All Men of Genius [Jugendbuch, Steampunk, ab 14]
Ich bin fürchterlich gespannt auf dieses Buch und hoffe, dass es auch nur einen Teil von dem hält, was Beschreibung (Twelfth Night meets Importance of Being Earnest) und wohlwollende Rezensionen versprechen. Mädchen, die sich in Jungenkleider werfen, um in eine Männerdomäne eindringen zu können, kann ich ja ohnehin nie widerstehen. Da kaufe ich selbst teure HCs.

Steven Harper: The Doomsday Vault [Steampunk]
Nach dem Lesen einer guten Rezension auf meiner Wunschliste gelandet und ein wenig der Spontankauf dieser Buchbestellung.

Y.S. Lee: A Spy in the House – The Agency #1 [Jugendbuch, historisch, Krimi, ab 14]
Auf diese Serie von viktorianischen YA-Krimis bin ich schon sehr lange gespannt. Wäre schön mal wieder eine Serie zu finden, von der es schon einige Bände gibt und die ich auch nach dem ersten Band weiterlesen möchte.

Maureen Johnson: The Name of the Star [Jugendbuch, historisch, ab 14]
Von Maureen Johnson wollte ich schon lange etwas lesen und diese „Jack the Ripper“-Geschichte hat mich schon vor Erscheinen neugierig gemacht.

4 Kommentare leave one →
  1. 23. Januar 2012 07:58

    Genau dieser Ausgabe vom Night Circus konnte ich auch nicht widerstehen. Noch habe ich nur ein paar Seiten gelesen, bin aber ganz angetan. Ich bin sehr gespannt, was Du dazu sagst, die Meinungen gehen da ja echt meilenweit auseinander.

    • 29. Januar 2012 01:25

      Und, wie sieht es mittlerweile aus? Ich bin ja leider noch nicht dazu gekommen, einen Blick hineinzuwerfen.

      • 30. Januar 2012 07:19

        Ich bin leider auch immer noch nicht viel weiter =( Ein sehr dickes Buch, das ich für die Arbeit lesen muss, hat sich vorgedrängelt – ist aber immerhin auch sehr, sehr gut (Das Schweigen des Sammlers von Jaume Cabré).

  2. 27. März 2012 21:18

    Das Cover von Night Circus gefällt mir ebenfalls sehr gut🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s