Skip to content

Buchshopping 2/2013

19. August 2013

Nein, ich habe nicht vergessen, diese Rubrik weiterzuführen, ich habe in diesem Jahr schlicht noch fast keine Bücher gekauft. Und als ich neulich so an meinem Bücherregal herumräumte, wusste ich auch wieder, warum. Ich habe genug Bücher. Tolle Bücher, die ich noch lesen möchte und Bücher, die ich früher gekauft und nie gelesen habe und die mich jetzt nicht mehr wirklich interessieren. Deshalb frage ich mich jetzt vor jedem Buchkauf, ob ich das Buch wirklich zeitnah lesen möchte und kann.

buchshopping13_02a

Ich lese aktuell noch vier „Urban Fantasy“-Reihen von zwei Autoren. Von drei davon habe ich mir nun teils mit ziemlicher Verzögerung die neuen Bände zugelegt.

Patricia Briggs: Fair Game (Alpha und Omega #3)
Diese Reihe hat einen besonderen Platz in meinem Herzen, weil Briggs so wunderbar unaufgeregt schreibt und „Mating“ hier einmal nicht bedeutet, dass man die unliebsame Kennenlernphase einer Liebesgeschichte einfach so überspringen kann, um gleich zur alles überschwemmenden Leidenschaft überzugehen. Und weil Anna ein tolle Heldin ist, die nicht dem UF-Klischee  entspricht.

Ilona Andrews: Magic Rises (Kate Daniels #6)
Ich habe diese Serie einmal so sehr gemocht, dass die drei ersten Bände bei mir sehr abgeliebt aussehen. Mit dem letzten Band konnte ich allerdings leider nicht mehr so viel anfangen. Mal sehen, ob sich das in diesem Band noch ändert. Übrigens, ich hasse das Cover. Warum hat man das Model gewechselt? Sie sieht viel zu jung aus.

Ilona Andrews: Steel’s Edge (On the Edge #4)
Der letzte Band in dieser Reihe, die sich leider nie ganz durchgesetzt hat, weil sie sich so schwer in ein Genre einordnen ließ und somit ihre Leser irgendwie verpasst hat. Mir gefiel das Setting ungemein gut, aber auch hier fand ich den Vorgänger schwach.

buchshopping13_02b

Zwei Hörbücher, die ich anlässlich meiner Audible-Gutscheine-verbrauchen-Aktion gekauft habe. Übrigens habe ich nun mehr Bücher auf der Merkliste als übrige Guthaben. Tja.

Lauren Myracle: Shine
Die Empfehlung kam von Darkstar und war wirklich goldrichtig. Ich hatte das Buch vor Monaten selbst schon einmal ins Auge gefasst, aber nie zugegriffen. Das Hörbuch habe ich mittlerweile zu 2/3 durchgehört und bislang gefällt es mir extrem gut.

Maureen Johnson: Suite Scarlett
Nach der netten Geschichte in der Anthologie „Tage wie diese“ (in der übrigens auch Lauren Myracle vertreten ist),  wollte ich mehr von der Autorin lesen und habe mich für diesen Reihenauftakt entschieden.

buchshopping13_02c

Das Buch kam aus einem Paket, das ich mir selbst von Korea aus geschickt hatte. Auf dem Seeweg dauert das über 2 Monate (ist dafür aber auch unschlagbar günstig). Ich habe noch andere Bücher dort gekauft, aber das waren hauptsächlich Lehrbücher mit einfachen Lesetexten. Ich wollte aber dringend noch ein Buch kaufen, das ich bereits in deutscher Sprache kennne. Deshalb habe ich lange durch die Jugendbuchabteilungen gestöbert und habe sehr viele deutsche Autoren wiedergefunden. Michael Ende, Christine Nöstlinger, Cornelia Funke und viele mehr. In Korea werden wahnsinnig viele Kinderbücher aus Deutschland übersetzt. Das obige Buch erkennt man vielleicht auch ohne Sprachkenntnisse an den Illustrationen, die wohl die meisten aus ihrer Kindheit kennen. Es handelt sich um Die kleine Hexe von Otfried Preußler. Auf Koreanisch heißt sie kkomamanyeo. Lesen können werde ich das übrigens in absehbarer Zeit nicht.😉

5 Kommentare leave one →
  1. 8. September 2013 18:23

    Das sind wirklich weniger Zugänge für ein Jahr, aber dafür hoffentlich alles Titel, die du auch zeitnah und mit Genuss lesen magst (oder gelesen hast).🙂

    „… und “Mating” hier einmal nicht bedeutet, dass man die unliebsame Kennenlernphase einer Liebesgeschichte einfach so überspringen kann, um gleich zur alles überschwemmenden Leidenschaft überzugehen.“

    Oh, ich bin zur Zeit auch sehr froh, wenn ich mal wieder über solche Geschichten stolpere. Das gefällt mir auch gerade sehr an der „Dreg City“-Serie von Kelly Meding: bislang kein Sex, dafür eine langjährige Arbeitsbeziehung, die sich weiterentwickelt, aber immer den aktuellen Umständen untergeordnet wird. Bei den beiden muss die Klärung der Beziehung warten bis die Umstände ihnen irgendwann einmal Zeit zum Nachdenken und Gefühlesortieren geben.😉

    • 8. September 2013 18:53

      Ich habe meine Bücher übrigens jetzt fast wieder alle im Regal. Irgendwie hat mir dein Post neulich den nötigen mentalen Tritt gegeben. *g*

      Ah, ist das die Serie, die Knaur/PAN mal zu übersetzen angefangen hat? Ich glaube, da hatte ich auch mal reingelesen. Immer schön, Autoren zu finden, die Beziehungen wachsen lassen können.🙂

      • 8. September 2013 19:02

        Hihi, so ein erschütternder Einblick motiviert also meine Leser – gut zu wissen!😀 Ich habe dafür heute die frisch verpackten Bücher wieder aus den Kartons gezupft, um einer Freundin ein paar Titel leihen zu können. Ich war aber auch so brav und habe alles wieder gleich verstaut. (Den Stapel mit frisch zurückgegebenen Büchern erwähne ich jetzt nicht.)😉

        Knaur hat von der Serie zwei Teile rausgebracht, das ist schon etwas her. Im englischen Original gibt es zur Zeit vier Bände und der fünfte wird von der Autorin als Ebook veröffentlicht. Mir gefallen die Figuren und dass da eine gewisse Härte in der Geschichte zu finden ist.

        • 8. September 2013 19:09

          Genau genommen war es ja auch eher deine belustigte Antwort auf mein Geständnis. *g*

          Haha, du schummelst!

        • 8. September 2013 19:36

          Was heißt hier „belustigt“?! Ich war doch nur verständnisvoll! ;D

          Nun … ich habe mich nicht verpflichtet den Beitrag aktuell zu halten! *g*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s